Startseite » Gründertipps » Unternehmensstrategie entwickeln: Wie Sie leichter ihre Ziele erreichen

Unternehmensstrategie entwickeln: Wie Sie leichter ihre Ziele erreichen

Unternehmensstrategie entwickeln

Sie wollen ihr Unternehmen nachhaltig auf Erfolg ausrichten und möchten eine Unternehmensstrategie entwickeln. Eine gute Entscheidung. Nach meiner Erfahrung haben Gründer oder StartUps eher selten eine eigene Unternehmensstrategie ausgearbeitet. Häufig unterscheiden sich die Produkte oder Dienstleistungen bestenfalls preislich von den Angeboten der Mitbewerber.

Für Ihren dauerhaften Unternehmenserfolg brauchen Sie eine klare Positionierung. Diese lässt sich am einfachsten mit einem eindeutig formulierten USP oder Alleinstellungsmerkmal erreichen. Kennen Sie ihren USP? Vielleicht fangen Sie gleich jetzt mit der Ausarbeitung an und beantworten sich selbst die zentrale Frage:

Was macht mein Unternehmen einzigartig bzw. was hat es zu bieten, was die Kunden nur bei mir finden?

Mit der nachfolgenden Vorgehensweise können Sie Schritt für Schritt ihre individuelle Unternehmensstrategie entwickeln. Auch mit einem vermeintlich vergleichbaren Angebot besteht die Möglichkeit die von Ihnen angebotenen Leistungen eigenständig zu positionieren. Dazu ist es notwendig auf Ihre individuellen Stärken zu setzen, diese mit Ihren persönlichen Fähigkeiten und Interessen zu einem eigenständigen Leistungsangebot zu kombinieren. Aus diesen Komponenten wird dann ein attraktives Angebot für Ihre eigene Zielgruppe erstellt.

Die eigenen Stärken erkennen

Machen Sie im ersten Schritt eine vollständige Bestandsaufnahme Ihrer eigenen Stärken und Kompetenzen als Unternehmer. Hier geht es vor allem um Ihre Stärken im unternehmerischen und persönlichen Bereich. Die Persönlichkeit des Unternehmers ist der entscheidende Schlüssel zum Erfolg. Machen Sie sich ihre früheren Erfolge bewusst und überlegen Sie welche eigenen Fähigkeiten diese Erfolge ermöglicht haben.

Ermittlung Ihrer persönlichen Interessen und der ihres Teams

Häufig ergeben sich hieraus ebenfalls Stärken des Unternehmens, die eine weitere Differenzierung zum Wettbewerb ermöglichen. Es lohnt sich also diese zu ermitteln. Wichtig! Konzentrieren Sie sich nicht nur auf vordergründige oder offensichtliche Stärken, sondern suchen Sie auch nach den Stärken, die nicht unbedingt auf den ersten Blick zu erkennen sind.

Das beste Spezialgebiet ermitteln

Dieser Punkt ist entscheidend für die Entwicklung der eigenständigen Positionierung. Kombiniere die ermittelten Stärken so miteinander, dass ein differenzierendes Angebot entsteht. Beteiligen Sie auch ihre Mitarbeiter an diesem kreativen Prozess, denn hier ist eher der gesunde Menschenverstand als irgendwelche Branchenkenntnisse gefragt.

Ermitteln Sie zunächst möglichst viele eigenständige Angebote und selektieren dann die erfolgversprechendsten Ideen. Bringen Sie in die Bewertung ihre persönlichen Interessen ein. Es geht nicht nur um Ihren unternehmerischen Erfolg, sondern auch darum, Freude und Erfüllung durch die eigene Tätigkeit zu erfahren.

Die richtige Zielgruppe finden

Finden Sie heraus, welche Menschen oder Unternehmen Ihr spezielles Angebot benötigen könnten.

  • Gibt es für Ihre Lösung eine ausreichend große und vor allem auch zahlungswillige Zielgruppe?
  • Wie gut kennen Sie die Bedürfnisse dieser Zielgruppe und wie können Sie mehr darüber erfahren?
  • Können Sie die Zielgruppe werblich gut erreichen?
  • Welche Entwicklung wird diese Zielgruppe in der Zukunft nehmen?
  • Wie werden sich die Bedürfnisse Ihrer potentiellen Zielgruppe in der Zukunft evtl. verändern?

Wenn Sie zu ihrem Angebot eine erfolgversprechende Zielgruppe gefunden haben, dann können Sie ihre Überlegungen fortsetzen und die Unternehmensstrategie entwickeln.

Das größte Problem der Zielgruppe lösen

Ihr spezielles Angebot wird für ihre Zielgruppe vermutlich noch nicht eigenständig und unverwechselbar sein. Wichtig ist jetzt die Beantwortung folgende Fragen:

  • Was ist das größte Problem, das Ihre Zielgruppe in Bezug auf  ihr spezielles Angebot hat?
  • Wie können Sie dieses Problem lösen?
  • Welches Angebot werden Sie dafür erstellen?

Erst mit einem lösungsorientierten Angebot werden Sie für Interessenten richtig attraktiv und beginnen diese Zielgruppe auch anzuziehen. Suchen Sie das Gespräch mit ihrer neuen Zielgruppe. Finden Sie heraus, welche konkreten Leistungen ihre Zielgruppe genau haben möchte. Fragen Sie nach den Preisvorstellungen ihrer Zielgruppe für ihr Angebot.

Möglicherweise werden Sie in den Gesprächen feststellen, dass Sie gegenwärtig noch nicht alle Leistungen anbieten können. Eventuell erkennen Sie Engpässe, die noch beseitigt werden müssen. Die ermittelten Engpässe können entweder über Kooperationen oder Innovationen beseitigt werden.

Für Innovationen, die Sie im eigenen Unternehmen entwickeln, sollten Sie sich nur dann entscheiden, wenn es sich um Engpässe im Rahmen Ihrer unternehmerischen Kernkompetenz handelt. Einfache Innovationen in Ihrem Unternehmen können zum Beispiel die Einführung neuer Organisationsstrukturen oder flexible Arbeitszeitmodelle sein. Ermitteln Sie alle Möglichkeiten, die zusätzlich zu Ihren eigenen Leistungen erforderlich sind, um das künftige differenzierende Angebot erbringen.

Kooperationen prüfen

Für die Erbringung von Zusatzleistungen, die nicht in Ihrer Kernkompetenzen liegen, ist die Nutzung von Kooperationen mit Spezialisten zu empfehlen. Sie werden auf diese Weise ihren Kunden ein besseres, kostengünstigeres Angebot unterbreiten können, als wenn Sie diese Leistungen selbst erbringen. Darüber hinaus können Sie auch unnötige Risiken vermieden.

Unternehmensstrategie-entwickeln1

Die Vorteile einer Unternehmensstrategie auf einen Blick

  • Sie konzentrieren sich auf eine eindeutige Zielgruppe mit klaren Bedürfnissen und eine eingegrenzte Aufgabenstellung.
  • Durch die Konzentration erreichen Sie eine bessere Kostensituation als ihre nicht-spezialisierten Mitbewerber.
  • Ihre Kunden werden gerne bereit sein, höhere Preise zu akzeptieren, denn Sie bieten genau das, was ihre Kunden suchen.
  • Ihr Aufwand für Marketing und Werbung wird reduziert. Durch eine klare Definition der Zielgruppe können Sie diese konkret mit den passenden Angeboten ansprechen.

Für den dauerhaften und nachhaltigen Erfolg der Unternehmensstrategie ist es notwendig am Ball zu bleiben und die eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln. So können Sie sich auch in Zukunft in Ihrem Kompetenzbereich und bei ihrer Zielgruppe mit Erfolg etablieren. Weiter können Sie ihr Angebot sukzessive weiterentwickeln und ausbauen. Wichtig ist dabei, dass Sie dabei innerhalb ihrer Kernkompetenzen bleiben und sich ausschließlich dort weiterentwickeln.

Für jedes Unternehmen gibt es nach meinen Erfahrungen viele Argumente auf Basis einer differenzierenden Positionierung eine individuelle Unternehmensstrategie zu entwickeln. Nach der Ausarbeitung und Umsetzung ist in aller Regel bereits nach kurzer Zeit Wachstum möglich und eine deutliche Steigerung der wirtschaftlichen Ergebnisse zu erwarten.

Mit meinem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.